fbpx

Kevin + Terence | Intime gleichgeschlechtliche Hochzeit in Kopenhagen

Diese Hochzeit ist für mich etwas ganz Besonderes. Die Aufregung und die Freude über ihre Hochzeit so mitzuerleben, wie bei Kevin und Terence, war neu für mich. Aber fangen wir von vorne an, damit ihr versteht, warum mir das so am Herzen liegt. Terence und Kevin kommen aus Hong Kong und Taiwan. Sie kamen nach Kopenhagen, um zu heiraten, da sie in ihrem Heimatland nicht heiraten dürfen. Die beiden sind seit ungefähr sechs Jahren ein Paar und haben viel zusammen durchgemacht. Aber was für mich herzzerreißend war, ist die Tatsache, dass sie in ihrem täglichen Leben ihre Liebe füreinander verbergen müssen. Könnt ihr euch vorstellen, zusammen zu leben und nach aussen etwas anderes als ein Liebespaar zu sein? Eure_n Partner_in öffentlich nicht küssen zu können?

Als wir am Tag vor dem eigentlichen Hochzeitstag mit dem Fotografieren von Porträts begannen, begannen wir sehr früh am Morgen, damit Terence und Kevin sich wohl fühlten und sich nicht beobachtet und angestarrt fühlten, wie sie es zu Hause taten.

Es gibt dieses Foto des Augenblicks vor ihrem ERSTEN Kuss in der Öffentlichkeit. Es ist so schwer sich das vorzustellen und es ist herzzerreißend. Aber es war so toll zu sehen, wie sie auflockerten. Auf der anderen Seite ist es so traurig, dass schwule Paare es wirklich schwer haben, in der Öffentlichkeit in China einfach sie selbst zu sein, wie sie mir sagten. Diese Heirat in Dänemark wird in China nichts bedeuten, aber ich freue mich sehr für die beiden und hoffe, dass sie bald ein neues Zuhause finden, in dem sie sich wohlfühlen und sich gegenseitig in vollen Zügen umarmen können.

TEILEN
KOMMENTARE
EXPAND
KOMMENTIEREN

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.